25.05.2014

25.05.2014     Joy le Potier  -  Bagneaux

Bewölkt bis sonnig    19 Grad                 Fahrzeit 4Std.

Ich komme heute nicht gerade zeitig aus dem Bett und so fahre ich erst um 10 Uhr los. Das Wetter ist trocken und relativ warm. Es scheint also keine Probleme zu geben.

Na und wenn keine Probleme da sind, na dann macht man sich halt selbst welche.

So reiße ich mir bei einem Umdrehmanöver das Aufladekabel für die zweite Batterie zwischen Traktor und Anhänger ab. Einfach mit dem Hinterrad erwischt und schön aus dem Stecker herausgerissen, damit man nicht erkennen kann welcher Draht wo angeschraubt war.

P1070509 (2)

Eine Zeit lang könnte ich mir selbst in den Hintern beißen und meine schöne Stimmung ist  dahin. Der Weg ist heute auch ziemlich monoton – nur Getreidefelder und die noch riesig und Eichenwälder.

Nur einmal stoße ich in Combreux auf ein sehr schönes Chateau .

P1070510 (2)

Ich umfahre Orleans heute südlich und wechsle von der Loire zur Loing, die ich morgen auch noch entlangfahre. Ich befinde mich bereits in der Region Isle de France und versuch in den nächsten Tagen zur Ostseite von Paris zu kommen, wo ich dann entlang der Marne zum Campingplatz kommen sollte.

Auf der Suche nach einem Nachtquartier hat es mich heute nach Bagneaux verschlagen. Bagneaux wird von einer riesengroßen Glasfabrik beherrscht. Hinter der Glasfabrik ist ein Kanal, wo früher die Schiffe das Glas abtransportierten und auch das Rohmaterial brachten und der heute als Erholungsgebiet genutzt wird, und dort stehe ich heute Nacht.

Hinterlasse eine Antwort