25.06.2014

25.06.2014  Beaune  – Foissiat

Warm 30 Grad                           Fahrzeit 6,5 Std.

Aus Beaune komme ich recht gut hinaus und dann geht es durch Getreideebenen bis nach St. Vinsent , wo sich die Landschaft ändert und wieder hügelig wird und die Getreidefelder mit Eichenwäldchen durchsetzt sind.

P1080226 (2)

Hier überquere ich gerade die Savonne, der ich einige Zeit folge.

P1080237 (2)

Dazwischen tauchen immer wieder kleine Teiche auf und spiegeln den Himmel.

Auch die Form der Bauernhöfe verändert sich. Sie werden langgezogen und bekommen ein Vordach. Jedes Zimmer ist von außen begehbar – daher das Vordach.

P1080236 (2)

Unterwegs entdecke ich zwei Zigeunerwagen – sozusagen die Vorfahren meiner Reiseart. Beide sind wunderschön restauriert und stehen an einem Teich.

P1080248 (2)

Am Abend setze ich mich noch in eine Bar am Platz und lerne zwei nette Leute  kennen, der eine ein ein Geschäftsmann aus der Schweiz, der sich hier niedergelassen hat und der andere ein Althippie der Nepal wegen seinem guten Smoke einige Male besucht hat.

Hinterlasse eine Antwort